..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Arbeitsbereiche

Jürgen Jensen

  • seit 2000: University of Namibia; Aufbau der universitären Forschung und Lehre im Bereich "Hydraulics, Hydraulic Structures and Coastal Engineering"
  • seit 2002: Universität Siegen: Lehrgebiet "Wasserbau, technische Hydraulik und wasserbauliches Versuchswesen" im universitären Diplomstudiengang bzw. BA/MA-Studiengang Bauingenieurwesen
  • 1996 - 2001: Institute for Meteorological Training and Research (IMTR) in Nairobi/Kenia, nationales IHP/OHP-Sekretariat: Post Graduate Course in Coastal Engineering
  • 1992 - 2002: Universität GH Siegen: Lehrgebiet "Wasserbau, technische Hydraulik und wasserbauliches Versuchswesen" im FH-Studiengang Bauingenieurwesen
  • WiSe 1991/92: Universität Siegen: Lehrauftrag "Technische Hydraulik" (4 SWS)
  • 1988 - 1991: FH Lübeck: Lehrauftrag "Küstenwasserbau" (2 SWS)
  • 1986 - 1990: Wahrnehmung des Ausbildungsfaches "Wasserbauliches Versuchswesen" im Rahmen der Referendarausbildung im Fachgebiet Wasserwesen
  • 1982 - 1985: TU Braunschweig, Lehrstuhlassistent, Durchführung der Lehrveranstaltungen "Hydromechanik" (1 SWS), "Küstenwasserbau" (2 SWS)
  • Küsteningenieurwesen
  • Hochwassersicherheit
  • Klimafolgenforschung (Extremereignisse)
  • Statistische Methoden im Küsteningenieurwesen
  • Zeitreihenanalyse und Extremwertstatistik
  • Probabilistische und statistische Verfahren
  • Physikalische und numerische Modelle
  • 12/2016 - 12/2019: DFG-Forschungsverbundprojekt: «TIDEDYN - Tideveränderungen in der Nordsee»
  • 12/2016 - 12/2019: DFG-Forschungsverbundprojekt: «Sea_LevelRegional Sea Level Change and Society»
  • 10/2016 - 09/2019: BMBF-Forschungsverbundprojekt: «Aladyn - Analysing long-term changes of tidal dynamics in the German Bight»
  • 10/2016 - 09/2019: BMBF-Forschungsverbundprojekt: «Living CoastLab Halligen - Real life coastal laboratory to develop short- and long term strategies for the protection and preservation of Schleswig-Holsteins Halligen»
  • 10/2016 - 09/2019: BMBF-Forschungsverbundprojekt: «Extremeness - Extreme Nordseesturm-fluten und mögliche Auswirkungen»
  • 10/2016 - 09/2019: BMBF-Forschungsverbundprojekt: «Ecodike - Grüne Seedeiche und Deck-werke für den Küstenschutz»
  • 08/2016 - 07/2019: BMBF-/KFKI-Forschungsverbundprojekt: «MSL_absolut - Untersuchungen zum absoluten Meeresspiegelanstieg an der deutschen Nord- und Ostseeküste»
  • 11/2016 – 10/2019: ETN-Forschungsverbundprojekt: «SteCon.Infra -Leitmarktwettbewerb Energie Umweltwirtschaft.NRW – Stiller Engery Converter»
  • 12/2010 - 05/2014: BMBF-/KFKI-Forschungsprojekt: «ZukunftHallig - Entwicklung von nachhaltigen Küstenschutz- und Bewirtschaftungsstrategien für die Halligen unter Berücksichtigung des Klimawandels»
  • 07/2002 - 06/2005: BMBF-/KFKI-Forschungsvorhaben: «MUSE - Modellgestützte Untersuchungen zu Sturmfluten mit sehr geringen Eintrittswahrscheinlichkeiten», Kooperation mit Deutschem Wetterdienst (DWD) und Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), gefördert vom BMBF
  • 10/2007 - 2012: BMBF-/KFKI-Forschungsvorhaben: «AMSeL - Analyse von hochaufgelösten Tidewasserständen und Ermittlung des MSL an der deutschen Nordseeküste»
  • 07/2005 - 12/2008: BMBF-/KFKI-Forschungsverbundprojekt: «Modellgestützte Untersuchungen zu extremen Sturmflutereignissen an der Deutschen Ostseeküste (MUSTOK)», Teilvorhaben: «MUSE Ostsee - Modellgestützte Untersuchungen zu Sturmhochwasserständen mit sehr geringen Eintrittswahrscheinlichkeiten an der Deutschen Ostsee», Kooperation mit Deutschem Wetterdienst (DWD), Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), GKSS Forschungszentrum, Universitäten Kiel und Rostock, gefördert vom BMBF
  • 07/2002 - 06/2005: BMBF-/KFKI-Forschungsvorhaben: «MUSE - Modellgestützte Untersuchungen zu Sturmfluten mit sehr geringen Eintrittswahrscheinlichkeiten», Kooperation mit Deutschem Wetterdienst (DWD) und Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), gefördert vom BMBF