..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
 

CoDiLe – Collaborative Digital Learning

Projektdaten

Laufzeit: 01.01.2022 bis 31.12.2022
Koordinator: Universität Siegen, Forschungsinstitut Wasser und Umwelt (fwu)
Kooperationspartner:
Diverse internationale Einrichtungen (Details)

Partner Land DozentIn Thema
Universität Siegen Deutschland Prof. Leandro Urban flood forecasting
TU Kaiserslautern Deutschland Prof. Jüpner Coping with extreme flood events
Stadt Bochum Deutschland Dipl.-Ing. Engels Resilience and adaptivity in strategic urban drainage planning
RWTH Aachen Deutschland Prof. Schüttrumpf The transport and fate of mircoplastics in fluvial and marine ecosystems
TU Hamburg Deutschland Prof. Fröhle Climate Change and Future Options for Adapted Protection against Flooding
TU München Deutschland Prof. Disse Pre-screening hazard-maps for Flash floods in Bavaria
University of Messina Italien Prof. Aronica Flood risk maps and dissemination of information to the public
KTH Stockholm Schweden Prof. Bhattacharya Groundwater pollution - Arsenic fate
University of Exeter Vereinigtes Königreich Prof. Chen Water and Public Health
University of Sheffield Vereinigtes Königreich Dr. Shucksmith Introduction to Flood risk modelling
University of Oxford Vereinigtes Königreich Dr. Pant System-of-systems risk assessments of large-scale transport networks
Kwame Nkrumah University of Science and Technology Ghana Prof. Ahadzie Assessing the capacity of communities to flood resilience in greater Kumsmsi, Ghana
UCI California Vereinigte Staaten Prof. Sanders Modelling and Mapping compound (pluvial, fluvial and coastal) flood hazards
UTSA Texas Vereinigte Staaten Dr. Datta Water resources and quality
University of Coimbra Portugal Prof. Carvalho Detailed flow through and around hydraulic infrastructures
Projektmanagement: Leon Jänicke, M.Sc.
Projektmitglieder: Felix Schmid, M.Sc.
Univ.-Prof. Dr. Jorge Leandro
Förderer: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (https://www.mkw.nrw)
Stifterverband (https://www.stifterverband.org)
Förderprogramm: Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre (digiFellows)
Förderschwerpunkt: Digitalisierung der Lehre

Seitenanfang


Ziel und Inhalt des Vorhabens

 

MKW NRW


Stifterverband

Ziel des Projekts „CoDiLe – Collaborative Digital Learning” ist es, ein neuartiges internationales Modul „Water challenges in a changing world” in Form einer Ringvorlesung zu schaffen, welches zum einen die Vorteile der digitalisierten Lehre aufgreift und zum anderen den Studierenden eine einzigartige Möglichkeit der individuellen Kursgestaltung erlaubt. Das Modul adressiert in erster Linie Masterstudierende aus den Bereichen Umwelt und Ingenieurwesen und wird in Zusammenarbeit mit mehreren hochrangigen nationalen und internationalen Universitäten erstellt. Jeder der 16 Projektpartner*innen beteiligt sich mittels eines Video-Vortrages zu einem Themengebiet seiner*ihrer Expertise. Dies garantiert ein sehr hohes Niveau und deckt zugleich ein weites Spektrum an Themenbereichen ab, wodurch eine große Anzahl an Studierenden adressiert wird. Infolge der digitalen Struktur verlieren unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten an Bedeutung und Chancengleichheit wird garantiert.

Jeder Themenblock ist in sich geschlossen modular aufgebaut. Didaktisch liegt der Fokus auf „Blended Learning” mit dem Einsatz von „Flipped Classrooms” sowie einer Kombination aus asynchronen und synchronen Sitzungen mit den jeweiligen Dozenten*innen. Ziel ist es zunächst über Online-Foren zu interagieren und anschließend in eine Diskussion mit den Experten*innen zu treten. Das Ausmaß an verfügbaren Themen ist umfassender als die nötige Semesterleistung, wodurch den Studierenden eine eigene Gestaltung des Moduls ermöglicht wird.

Image_Felix.png

Seitenanfang